Stage Background

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Für den Besuch unserer Informations-Website verarbeiten wir ausschließlich die zur technischen Zur-Verfügung-Stellung unserer Website erforderlichen Daten. Eine darüber hinausgehende Verarbeitung personenbezogener Daten findet nicht statt.

1. Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die

pub. – Public Value Technologies GmbH
Rundfunkplatz 1
80335 München
E-Mail: info@pub.tech
Tel.: +49 89 / 59 00 16 402

Bei Anliegen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten jederzeit per E-Mail an
datenschutz@pub.tech

oder postalisch über die Adresse
pub. – Public Value Technologies GmbH
z. Hd. Datenschutzbeauftragter
Rundfunkplatz 1
80335 München

2. Verarbeitung von Daten zum Zwecke der technischen Zur-Verfügungstellung unserer Website

Jeder Zugriff auf unsere Website und jeder Abruf von Dateien wird von uns in einer Protokolldatei (Logfile) mit den folgenden Daten gespeichert:
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • IP-Adresse (Kennung für internetfähige Geräte)
  • Browserkennung (Browsername inkl. Version)
  • Referrer (unmittelbar vorher besuchte Internetseite)
Wir registrieren die Zugriffe auf unsere Website aus Gründen der Datensicherheit, um die Stabilität und die Betriebssicherheit unseres Systems zu gewährleisten und um unsere Website gegen mögliche Angriffe von außen zu schützen. Da IT-Sicherheitsinteressen ein berechtigtes Interesse darstellen (vgl. Erwägungsgrund 49 zur DS-GVO), ist diese Datenverarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO zulässig. Die Speicherdauer orientiert sich an den aktuellen Empfehlungen des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik für den Sektor Medien und wird der jeweiligen Situation und Bedrohungslage angepasst. Wir bitten um Verständnis, dass weitergehende Angaben hierzu aus Gründen der IT-Sicherheit nicht möglich sind.

3. Technische Sicherheitsmaßnahmen

Wir haben umfangreiche und angemessene technisch-organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von Daten, insbesondere vor unberechtigtem Zugriff Dritter, Verlust/Vernichtung, Manipulation oder Zerstörung, gemäß dem aktuellen Stand der Technik getroffen und implementiert. Dies beinhaltet insbesondere, dass Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server ausschließlich verschlüsselt übertragen werden.

4. Ihre Datenschutzrechte

Soweit die jeweiligen Tatbestandsvoraussetzungen vorliegen, steht Ihnen ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO; “Recht auf Vergessenwerden”), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO), Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO), Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO), Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO) zu. Wenn Sie eines der vorgenannten Rechte geltend machen, teilen Sie bitte mit, in welchem Zusammenhang die Daten an uns übermittelt bzw. von uns erhoben wurden. Für die pub. Public Value Technologies GmbH als Beteiligungsunternehmen des Bayerischen Rundfunks und des Südwestrundfunks sind als Datenschutzaufsichtsbehörden die Rundfunkdatenschutzbeauftragten für den Bayerischen Rundfunk und den Südwestrundfunk zuständig. Wenn Sie eine Frage an eine der Datenschutzaufsichtsbehörden haben, wenden Sie sich bitte an eine der folgenden Stellen: Aufsichtsorgan für den BR, WDR, SR, das Deutschlandradio und das ZDF

Dr. Reinhart Binder
Marlene-Dietrich-Allee 20
14482 Potsdam

Telefon: +49 331 / 709 89 855 00
Fax: +49 331 / 709 89 855 09
E-Mail: kontakt@rundfunkdatenschutz.de

Aufsichtsorgan für den Südwestrundfunk
Rundfunkdatenschutzbeauftragter beim SWR und MDR
Stephan Schwarze
Kantstraße 71 – 73
04275 Leipzig

rundfunkdatenschutz@mdr.de

Ergänzender Hinweis zu Ihrem Widerspruchsrecht

Wir weisen Sie ergänzend darauf hin, dass soweit eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Basis des berechtigten Interesses im Rahmen der Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs.1 Satz 1 f) DSGVO erfolgt, Sie jederzeit das Recht haben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. In diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können schutzwürdige Gründe nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen.